Filter schließen
Filtern nach:

Druck


Flex Transfer

Der Flexdruck wird vorrangig bei geringen Stückzahlen und weitestgehend bei 1-2 farbigen Motiven und Beschriftungen eingesetzt. Mittels Schneideplotter wird Ihr Motiv aus einer hauchdünnen Folie geschnitten und anschließend mit Hilfe der Übertragungspresse unter hohem Druck und Hitze auf das Textil übertragen. Maximal 2 Farben und keine Farbverläufe möglich.

Print & Cut Transfer

Dieser Flexdruck ist auch für geringe Stückzahlen geeignet. Bei diesem Verfahren können jedoch 4-farb Drucke gemacht werden auch Farbverläufe und Bilder sind kein Problem.

Nach dem Druck mit hochwertiger UV-beständiger Eco Solvent Tinte wird Ihr Motiv nach Vorgabe der Kontur mittels integriertem Schneideplotter aus der Folie geschnitten.

 

Darkflex Transfer

Hier wird das Transfer mittels eines speziellen 4-Farb-Laserdruckers erstellt. Das besondere ist, dass mit der Farbe weiß vorgedruckt wird und somit das Transfer auch für farbige und dunkle Textilien geeignet ist.

Siebdruck Transfer

Im Gegensatz zum klassischen Siebdruck wird hier die Siebdruckfarbe zunächst auf ein spezielles Siebdruckpapier gedruckt. Die so entstandenen “Siebtransfers” werden dann auf das Textil übertragen. Möglich sind hier maximal 4 Farben. Das Drucksystem eignet sich besonders für hochwertige grafische Vorlagen und große Auflagen ab mindestens 50 Stück.

Sublimation Transfer

Der Sublimationsdruck ist ein Druckverfahren, um Textilien verlustfrei in Fotoqualität zu bedrucken. Motive mit vielen Farben und Farbverläufen können problemlos umgesetzt werden (Fotodruck).
Ihr Motiv wird mittels eines speziellen Sublimationsdruckers auf ein Trägerpapier gedruckt. Die Tinte wird durch Hitze in einen gasförmigen Zustand versetzt und mit Hilfe von hohen Druck in das Textil übertragen bzw. "gefärbt". Das Material bleibt atmungsaktiv und Sie können keinen fühlbaren Aufdruck spüren. Außerdem ist es sehr strapazierfähig und auch bei höheren Temperaturen waschbeständig.
Für eine dauerhafte Haltbarkeit bedrucken wir nur weiße, helle und spezielle, für den Sublimationsdruck geeignete Textilien, bestehend aus Polyester-Mischgewebe, z.B. Funktionstextilien. 100%-ige Baumwolle ist nicht geeignet.
Dieses Druckverfahren eignet sich besonders gut für kleine bis mittlere Auflagen.

 

 
 


 

 


 

Druck Flex Transfer Der Flexdruck wird vorrangig bei geringen Stückzahlen und weitestgehend bei 1-2 farbigen Motiven und Beschriftungen... mehr erfahren »
Fenster schließen

Druck


Flex Transfer

Der Flexdruck wird vorrangig bei geringen Stückzahlen und weitestgehend bei 1-2 farbigen Motiven und Beschriftungen eingesetzt. Mittels Schneideplotter wird Ihr Motiv aus einer hauchdünnen Folie geschnitten und anschließend mit Hilfe der Übertragungspresse unter hohem Druck und Hitze auf das Textil übertragen. Maximal 2 Farben und keine Farbverläufe möglich.

Print & Cut Transfer

Dieser Flexdruck ist auch für geringe Stückzahlen geeignet. Bei diesem Verfahren können jedoch 4-farb Drucke gemacht werden auch Farbverläufe und Bilder sind kein Problem.

Nach dem Druck mit hochwertiger UV-beständiger Eco Solvent Tinte wird Ihr Motiv nach Vorgabe der Kontur mittels integriertem Schneideplotter aus der Folie geschnitten.

 

Darkflex Transfer

Hier wird das Transfer mittels eines speziellen 4-Farb-Laserdruckers erstellt. Das besondere ist, dass mit der Farbe weiß vorgedruckt wird und somit das Transfer auch für farbige und dunkle Textilien geeignet ist.

Siebdruck Transfer

Im Gegensatz zum klassischen Siebdruck wird hier die Siebdruckfarbe zunächst auf ein spezielles Siebdruckpapier gedruckt. Die so entstandenen “Siebtransfers” werden dann auf das Textil übertragen. Möglich sind hier maximal 4 Farben. Das Drucksystem eignet sich besonders für hochwertige grafische Vorlagen und große Auflagen ab mindestens 50 Stück.

Sublimation Transfer

Der Sublimationsdruck ist ein Druckverfahren, um Textilien verlustfrei in Fotoqualität zu bedrucken. Motive mit vielen Farben und Farbverläufen können problemlos umgesetzt werden (Fotodruck).
Ihr Motiv wird mittels eines speziellen Sublimationsdruckers auf ein Trägerpapier gedruckt. Die Tinte wird durch Hitze in einen gasförmigen Zustand versetzt und mit Hilfe von hohen Druck in das Textil übertragen bzw. "gefärbt". Das Material bleibt atmungsaktiv und Sie können keinen fühlbaren Aufdruck spüren. Außerdem ist es sehr strapazierfähig und auch bei höheren Temperaturen waschbeständig.
Für eine dauerhafte Haltbarkeit bedrucken wir nur weiße, helle und spezielle, für den Sublimationsdruck geeignete Textilien, bestehend aus Polyester-Mischgewebe, z.B. Funktionstextilien. 100%-ige Baumwolle ist nicht geeignet.
Dieses Druckverfahren eignet sich besonders gut für kleine bis mittlere Auflagen.